Fabienne 03

Logo Webweiss

Mut zur Emotion – Mut zum eigenen „Label“

Emotion bedeutet Gefühl - ein Begriff, welcher nicht einfach einzusetzen ist, vor allem in unserer leistungs- und gewinnorientierten Gesellschaft. Ein Gefühl ist nur schwer zu Beweisen oder erst gar nicht beweisbar. Darum sind Emotionen auch in der akademischen Welt nur selten anzutreffen und somit fristen sie auch in der Geschäftswelt ein Schattendasein. Es soll logisch sein, es soll rational sein - Gefühle werden als „Gspürsch mi - fühlsch mi" meistens etwas lächerlich gemacht.

Zu viel Trockenheit und Coolness in unserer Dienstleistungbranche

Und genau deshalb - die Burnout Rate ist so hoch wie noch nie, immer mehr Menschen leiden an psychischen Störungen. Oft sind dies gefühlsbasierende Themen, die Menschen kommen mit ihren eigenen Gefühlen nicht mehr zurecht. Ich behaupte auch unsere Dienstleistungsbranche leidet an zuviel „Trockenheit und Coolness" - denn Emotionen zu zeigen haben wir meistens nicht gelernt, es könnte uns verletzlich machen – es gilt steht's den Schein zu wahren. Gefühle zu zeigen wird oft als Zeichen von Schwäche gedeutet. Tausende solcher sehr einfältigen Glaubenssätze und Gedanken hindern uns daran Gefühle zu zeigen. Zudem: Emotionen zu leben und damit umzugehen braucht Zeit – passt oft nicht in unsere schnelllebige Gesellschaft.


                                                                                                   „Emotionen zuzulassen braucht Mut. „


Und trotzdem - insbesondere in der Dienstleistung fragt man sich oft, wo die Herzlichkeit geblieben ist; Herzlichkeit ist ein aber ein rein emotionales Thema - da können wir noch unzählige Male die Abläufe optimieren, Fallstudien zur Kundenzufriedenheit lancieren, Labels und Zertifizierungen ins Leben rufen. Wenn wir nicht wissen, wie die Gefühle einzusetzen sind, wo diese Gefühle in uns auch abrufbar sind, wie wir uns damit authentisch zeigen dürfen und können, nützen alle diese vorher genannten Massnahmen nichts.

Und genau aus diesem Grund ist es wichtig Tabus zu brechen. Mut zu mehr Emotionen zu haben. Und jeder Schritt beginnt mit Mut - Mut den ersten Schritt zu tun. Ich bin mir bewusst, dass ich mit dem Thema Emotion auch Unverständnis wecke und mancherorts anecke. Doch ich bin überzeugt, ein Land wie unsere wunderschöne Schweiz mit so viel Wissen, einem so hohen Grad an Verantwortungsbewusstsein, Pflichtbewusstsein und grossartigen Ausbildungsstandards kann etwas mehr Emotion nicht schaden. Wenn ich es auf die Gastronomie beziehe haben wir eine fantastische Ausbildung, fundiertes Wissen, alte Traditionen und unser Qualitätsstandard ist unübertroffen, Schweizer Köche sind auf der ganzen Welt anzutreffen – die Hotelfachschulen zählen zu den besten der Welt, doch trotzdem lese ich oft, dass bei der Freundlichkeit und Herzlichkeit in unserem Land Verbesserungspotential bestehe.

Mut haben uns zu zeigen

Haben wir den Mut zu zeigen wer wir sind? Unsere Gefühle / Emotionen gegen Aussen zu tragen - vielleicht dadurch auch mal nicht so ganz perfekt sein, dafür zwischenmenschliche Beziehungen knüpfen aus denen wir gewinnen können. Und langfristig auch auf geschäftlicher Ebene, denn das Rad dreht, immer weniger möchten wir nur nach Zahlen / Fakten leben, oder möchten ein Label sein - Menschen suchen wieder das Einzigartige und wollen die Dinge spüren – wir Menschen sind emotionale Wesen.

Und da liebe Leser, liebe Schweizer – genau hier können wir ein riesiges Potential nutzen. Und wie einst unsere Vorfahren mit ihrem Mut im Tourismus, mit der Eisenbahn und der Industrie vorwärts gingen, können wir es auch im emotionalen Bereich. Komplementieren wir die Checklisten, Labels usw… und leben was da alles geschrieben und standartisiert wurde mit einer Prise Emotion.

Neu **** Workshop Meine HerzlichkeitENTDECKEN – LEBEN – EINSETZEN http://www.emotioninwork.ch/home/branchen

Fabienne Ballmer – Emotion in work ANSTOSSEN – UNTERSTÜTZEN – BEGLEITEN 

0
Trend und persönliches Engagement
Mehr Herzlichkeit durch Rollenbewusstsein

Code 7 Responsive Slider

  • Allgäu-Mediation & Executive Coaching - Home
  • Allgäu-Mediation & Executive Coaching - Home
  • Allgäu-Mediation & Executive Coaching - Home
  • Allgäu-Mediation & Executive Coaching - HomeAllgäu-Mediation & Executive Coaching - Home
  • Allgäu-Mediation & Executive Coaching - Home