JUN
26

Ein paar Gedanken zum Tag des Verzeihen

"Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken" Gandhi  Heute ist der Tag des Verzeihens. Für mich ist verzeihen etwas Zentrales im Leben. Um weiter zu kommen muss man stetig verzeihen können. Verzeihen ist kein Prozess, den man nur mit anderen macht. Verzeihen beginnt meistens bei sich selbst. Erst wenn man fäh...
Weiterlesen
0
  56 Aufrufe
56 Aufrufe
JUN
24

Mut und Inspiration – beides braucht es in herausfordernden Zeiten

Es läuft nicht immer alles nach Plan. Das Leben kann viele Richtungen einschlagen oder wie wir die letzten Wochen auch erlebten, durch äussere Gegebenheiten von heute auf morgen kann alles etwas anders sein. Was man jedoch in diesen Situationen damit tut, ist entscheidend und kann die einzigartigsten Geschichten bringen. Damit in herausfordernden Z...
Weiterlesen
0
  122 Aufrufe
122 Aufrufe
MAI
29

Kinder lernt die Gastronomie! Eine Hommage an das schönste Gewerbe und die beste Lebensschule

Die Gastronomie hatte es während der letzten Wochen nicht leicht und wird auch noch weiterhin auf eine harte Probe gestellt. Corona hat das soziale Leben verändert. Wie, das kann heute niemand wissen. Im Moment müssen wir uns an strenge Hygienemassnahmen und diszipliniertes Zusammenleben gewöhnen. Und auch wenn die Gastronomie und Tourismusbranche ...
Weiterlesen
0
  738 Aufrufe
738 Aufrufe
MAI
10

Eine Hommage an alle Mütter – die Liebe, das Gastgewerbe und die Väter

Hoffentlich ging es vielen Müttern so wie mir in diesem Jahr. Kein Muttertag war so schön wie dieser. Der gedeckte Frühstückstisch mit dem Geruch von Pancakes durch das ganze Haus und der feinen Stimme meines Sohnes - «Mama, mir hei Zmorge gmacht» - geweckt zu werden. Er begrüsste mich mit einem Kaffee in der Hand und einem Strahlen in den Augen. S...
Weiterlesen
0
  214 Aufrufe
214 Aufrufe
MAI
01

Wirkliche Gastgeber sind gefragt!

Schweizer Werte verkörpern den Gastgeber 2020 – Oder nicht? Die Gastronomie musste die letzten 7 Wochen geschlossen bleiben. Bald ist es soweit und die Tore dürfen wieder geöffnet werden – wie in allen Branchen mit strengen Schutzmassnahmen. Bei den einen Gastronomen wurde aufgejubelt, bei den Anderen herrscht Skepsis. Die grosse Frage, ob die Gäst...
Weiterlesen
0
  407 Aufrufe
407 Aufrufe
APR
19

Ein kurzer Input.. Die Hand zu reichen ohne uns die Hände zu schütteln

Die Zeit nach dem Händeschütteln Jahrelang haben mich Teilnehmer an Kursen gefragt, ob man den Gästen die Hände schüttelt oder nicht. Ich denke diese Frage hat sich mit der Coronakrise erledigt. Herzlichkeit und Freundlichkeit sind nicht primär mit dem Händeschütteln abgetan. Es gibt viele Menschen die bis vor kurzem dachten, Freundlichkeit oder eb...
Weiterlesen
0
  586 Aufrufe
586 Aufrufe
MäR
29

Jetzt gilt vielleicht – besser mal nichts tun – als sofort alles besser machen wollen

Wir sind in der Krise, viele Unternehmen kämpfen ums Überleben. Doch hört oder liest man ja auch, dass genau Krisen auch Chancen bieten…. Als ich dies vor 2 Wochen das erste Mal gelesen habe, überkam mich gleich ein Anflug von Aktivismus, doch ich liess mir zurecht Zeit. Nun habe ich mir überlegt, wie kann ich vielleicht dem einen oder anderen in d...
Weiterlesen
0
  207 Aufrufe
207 Aufrufe
MäR
06

Wenn man in der Bäckerei mit einem herzlichen «fuck off» begrüsst wird

Momentan bin ich in den Schweizer Alpen am Skifahren. Es gehört zum Ritual jeden Morgen beim einheimischen Bäcker frisches Brot und «Gipfeli» zu holen. Das Brot ist das Beste, weit und breit. Ob es an meiner Ferienstimmung liegt oder am Brot selbst, lass ich mal dahingestellt. Doch zurück zu dieser Bäckerei. An einem eher düsteren Tag wieder früh m...
Weiterlesen
0
  382 Aufrufe
382 Aufrufe
FEB
04

Der #Spiritoffighting – oder warum unsere Kinder mehr Wettkampf betreiben sollten

          H eut mal eine etwas andere Geschichte, eine Geschichte für unsere Kleinsten. Inspiriert wurde ich an einem JO Skirennen. Da könnte man meinen, dass es nicht sonderlich um Emotionen geht. Aber doch, es geht um unglaublich viele Emotionen. Und gerade Kinder zeigen diese, und zwar ungefiltert. Aber primär möchte ich...
Weiterlesen
0
  408 Aufrufe
408 Aufrufe
JAN
28

Ein Reisebegleiter auf Skis - und wie die Skilehrer/Innen Glück verbreiten können

Jetzt ist wieder Zeit des Skiurlaubes. In den 70iger Jahren waren unsere Schweizer Skilehrer die Stars der Alpen. Heute ist das Skifahren ja schon etwas mehr Mainstream geworden, doch immer noch werden sie bewundert von den in- und ausländischen Touristen. Als ich vor ein paar Tagen in der Jungfrau Region unterwegs war, wo ich selbst ein paar Jahre...
Weiterlesen
0
  1431 Aufrufe
1431 Aufrufe
DEZ
25

Die Geschichte vom „vergessenen" Tee – der perfekter nicht sein konnte Oder wie wir durch „Unperfektion" einzigartig werden!

​ Weihnachten – das Fest der Liebe – nie im ganzen Jahr werden so viele Emotionen geweckt wie an Weihnachten. Es ist ein Familienfest, ein Fest wo man von Herzen schenkt, eine Zeit, die Herzen öffnet. Für Kinder eines der schönsten Feste im christlichen Brauchtum, für uns Erwachsene oftmals mit viel Stress verbunden, doch trotz all dem Stress werde...
Weiterlesen
0
  488 Aufrufe
488 Aufrufe
OKT
30

Das Dienen ist Königsdisziplin und der Knecht war gestern!

Das Wort „dienen" löst bei uns Schweizern nicht nur gute Gefühle aus. Ein Diener war früher ein Knecht. Ein Diener ist eine unterwürfige Person. So denken viele, wenn sie das Wort „Diener" hören und assoziieren damit eher Negatives. Doch jemandem dienen muss man bei jeder Dienstleistung, die man erbringt. Und wenn wir Schweizer davon ausgehen, ein ...
Weiterlesen
0
  588 Aufrufe
588 Aufrufe
SEP
11

Inspiration kann Steine ins Rollen bringen – oder gar die Welt verändern?

Ich habe schon einige Blogs geschrieben – mit meinen Blogs möchte ich inspirieren. Mein oberstes Gebot – bei den Menschen etwas auslösen und sie damit weiter bringen. Jeder Mensch hat Fähigkeiten – oft aber sind wir geprägt von Schulen, Lehrern, Eltern, der Gesellschaft usw.. Haben uns in ein Schema pressen lassen oder haben Glaubenssätze gebi...
Weiterlesen
0
  514 Aufrufe
514 Aufrufe
AUG
25

Trend und persönliches Engagement

Trend ist ein Thema welches jeden Unternehmer beschäftigt oder beschäftigen sollte und das sowohl emotional als auch technisch. Doch „nur" Trend reicht oft nicht aus, um ein Geschäftsmodell erfolgreich zu machen. Ein Trend wird von Menschen gemacht und umgesetzt – und oft ist man mit Kopieren schlecht beraten. Hinter dem Ausdruck „im Trend sein" li...
Weiterlesen
0
  558 Aufrufe
558 Aufrufe
AUG
11

Mut zur Emotion – Mut zum eigenen „Label“

Emotion bedeutet Gefühl - ein Begriff, welcher nicht einfach einzusetzen ist, vor allem in unserer leistungs- und gewinnorientierten Gesellschaft. Ein Gefühl ist nur schwer zu Beweisen oder erst gar nicht beweisbar. Darum sind Emotionen auch in der akademischen Welt nur selten anzutreffen und somit fristen sie auch in der Geschäftswelt ein Schatten...
Weiterlesen
0
  309 Aufrufe
309 Aufrufe
JUL
11

Mehr Herzlichkeit durch Rollenbewusstsein

Das Wort Freundlichkeit ist stets ein Thema, ganz besonders im Bereich Tourismus. Wenn ich  mich umhöre und mit den Menschen spreche, höre ich häufig, dass es generell an Freundlichkeit  fehlt. Dies kann ich aber nur zum Teil bestätigen. Ich kenne durchaus zahlreiche Betriebe und  Organisationen, die sehr viel Freundlichkeit und Herz...
Weiterlesen
0
  402 Aufrufe
402 Aufrufe
JUL
07

Herzlichkeit anstelle von Selbstoptimierung

  Noch keine Generation hat so viel Selbstoptimierung betrieben wie wir heute. Noch nie wusste  man so viel über die eigene Psyche und über das Verhalten der Menschen. Wir basteln an unserem  kognitiven Verhalten in der Hoffnung auf Glück, auf gute Gefühle und somit auf ein erfülltes  Leben. Unternehmen rationalisieren und struk...
Weiterlesen
0
  842 Aufrufe
842 Aufrufe
MAI
25

#tagdergutentaten oder Gutes tun für jeden Tag?!

Heute ist der "Tag der guten Taten" – Grosshändler machen Kampagne mit dem Slogan  #tatenstattworte.  In seiner ursprünglichsten Form bedeutet „Gutes tun" jemandem etwas anzubieten, das er braucht, aber nicht selbst erlangen kann. Meistens versteht man darunter etwas Materielles, heutzutage oft Geldspenden.  Sicher haben auch di...
Weiterlesen
0
  765 Aufrufe
765 Aufrufe
MAI
18

Einzigartigkeit finden durch das Schaffen von Einzigartigem

Seine Einzigartigkeit und sich selbst finden bedeutet auch, seine eigene Identität zu  schaffen.  Einzigartigkeit, die aus „unseren Bäuchen" kommt, ist unser Kern.  Auch bei Unternehmungen ist die Einzigartigkeit das Resultat jedes Schaffens, Tuns und  Seins.  In anderen Worten: Das, was „uns" ausmacht, was uns glänzen läss...
Weiterlesen
0
  1205 Aufrufe
1205 Aufrufe
MAI
03

Einzigartig sind wir dann, wenn unsere Art „einzig" ist!

Finanzieller Erfolg entsteht aus dem Bauch und nicht aus dem Kopf! Es gibt viele Gastronomiebetriebe, die grosse Erfolge feiern dürfen, auch wenn gerade die Gastronomiebranche mit vielen Herausforderungen und Umbrüchen zu kämpfen hat. Einige davon liegen sogar an Orten, welche kaum oder gar nicht an den öffentlichen Verkehr angebunden sind und bei ...
Weiterlesen
0
  1040 Aufrufe
1040 Aufrufe

Code 7 Responsive Slider

  • Allgäu-Mediation & Executive Coaching - Home
  • Allgäu-Mediation & Executive Coaching - Home
  • Allgäu-Mediation & Executive Coaching - Home
  • Allgäu-Mediation & Executive Coaching - HomeAllgäu-Mediation & Executive Coaching - Home
  • Allgäu-Mediation & Executive Coaching - Home